logo


Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren
Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen
Geschäftsverkehr.

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen der Schwanen-Apotheke, Bereich Versand an Verbraucher (§13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).vb Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke
abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Abweichende Bedingungen von Ihnen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Zahlungs- und Lieferungsbedingungen sowie deutsches Recht.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Schwanen-Apotheke, Bereich Versand, Inhaber: Markus Rosenthal e.K. ,Wilhelmstraße 38 in 37308 Heilbad Heiligenstadt. Handelsregister: Amtsgericht Jena HRA 401381.

3. Angebot und Vertragsabschluss

Durch das Ausfüllen des Bestellscheines und ihrer Unterschrift geben sie eine verbindliche Bestellung der auf dem Bestellschein aufgelisteten Waren ab. Sie können bei uns auch per Fax, telefonisch, über die Website oder per Post mit Freiumschlag bestellen. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Die Bestellung ist auf apothekenübliche Mengen begrenzt.

4. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Schwanen-Apotheke, Bereich Versand, Inhaber: Markus Rosenthal e.K. / Wilhelmstraße 38 / 37308 Heilbad Heiligenstadt /

Tel: 03606-55430 / Fax: 03606 554355 /schwanen@apotheken-heiligenstadt.de.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

5. Preise und Versandkosten

Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren ab. Rezepte mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, Bestellungen über 50 € und alle Lieferungen nach Heiligenstadt und Uder sind versandkostenfrei; ansonsten fallen 3,95 € Porto an. Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt an Ihre angegebene Adresse in Deutschland durch unseren Lieferservice (Pillenflitzer), mit der DEG Eichsfeld oder mit dem Logistikunternehmen der DHL. Dies gilt, sofern mit dem Kunden nichts Abweichendes vereinbart wurde. Soll die Abrechnung bei Vorlage einer ärztlichen Verschreibung (z.B. Rezept) über die Krankenkasse erfolgen, bleibt der Kunde – wie nach § 61 SGB V vorgesehen – zur Zuzahlung und Zahlung der Mehrkostenverpflichtet.

6. Zahlung

Unsere Preise verstehen sich als Endpreise in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Versand findet innerhalb der Bundesrepublik Deutschland statt. Der gesamte Kaufpreis inklusive Versand- und Servicepauschale wird mit Vertragsschluss fällig, d. h. mit Übergabe der Ware an den Transporteur und ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen. Der Abzug von Skonto ist nicht zulässig, es sei denn, dass dieser mit dem Kunden ausdrücklich vereinbart worden ist. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde ohne Mahnung in Zahlungsverzug. Dann sind wir berechtigt, Verzugszinsen inHöhe von 5% über dem Basiszinssatz zu berechnen. Wir behalten uns vor, einen darüber hinausgehenden Schaden geltend zu machen. Der Kunde muss per Rechnung bezahlen. Bitte vergessen Sie nicht, bei Überweisungen unter Verwendungszweck Ihre Belegnummer, und falls zur Hand, Ihre Kundennummer anzugeben.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8. Recht

Allgemeine Informationspflicht nach §36 VSBG

Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass keine spezifische apothekenrechtliche oder satzungsrechtliche Verpflichtung für Apotheken besteht, die zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren verpflichtet. Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren nicht teilzunehmen .

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Speicherung personenbezogener Daten

Zu den personenbezogenen Daten zählen unter anderem Ihr Name, Ihre Adresse, aber auch Ihre Telefon- und Faxnummern und Ihre Krankenversicherungsnummer – also alle Informationen, durch die man Ihre Identität in Erfahrung bringen
kann. Informationen, die nicht unmittelbar mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, gehören nicht dazu. Zur Gewährleistung höchster pharmazeutischer Sicherheit speichern wir Informationen über Ihre bisherige Medikation und weitere Gesundheitsdaten. Diese Daten bilden die Grundlage für unsere pharmazeutische Beratungspflicht und zusätzliche Beratungsangebote. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Datennutzung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Bestellung schnell und zuverlässig auszuführen und sie bestmöglich zu betreuen. Alle Daten behandeln wir dabei streng vertraulich. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Wir garantieren Ihnen, dass außer zum Zweck der Bestellungs- und Zahlungsabwicklung keine personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung an Dritte weitergegeben werden – weder zum Zwecke der Vermarktung noch zu Werbezwecken. Die gesetzlich zulässige Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Werbung für unserer eigenen Angebote und Services sowie deren Weitergabe im Rahmen der Arbeitsteilung behalten wir uns vor.

Auskunftsrecht 

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner für Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Schwanen-Apotheke
Datenschutzbeauftragte: Frau Annette Kobold
Wilhelmstraße 38
37308 Heilbad Heiligenstadt
schwanen@apotheken-heiligenstadt.de